Cerastil®: Anorganische Klebstoffe

Typische Anwendungen:

  • Sockelverguß an Lampen  und Sensorverklebung
  • Verbindung von Keramik, Glas, Metall, Quarz
  • Festlegen von Heizdrähten
  • Sockelverklebung von Speziallampen
  • Verguss von Hochtemperatursensoren

 

Eigenschaften der Klebstoffe:

  • Temperaturbeständigkeit bis  1650°C
  • Hohe Reinheit
  • Große Typenauswahl

 

Produktempfehlung:


Anorganische Klebstoffe der Cerastil®-Serie sind extrem hitzebeständig
Anorganischer Kleber

Cerastil® C-3 V-336 gem.
Topfzeit 1 Stunde 1 Stunde
Mischungsverhältnis 86:16 100:14
Max. Korngröße 450 µm 50 µm
Härtemechanismus CR* CR*
Max. Temperaturbeständigkeit 1100°C 1500°C
Durchschlagsfestigkeit 1,2kV/mm 2,5kV/mm
Schrumpf 0,8% 0,2%
Wärmeausdehnung 7ppm/K 9,4ppm/K
pH-Wert 11 5
Anwendungsbereiche Verbindung von Keramik, Glas, Metall, Quarz. Festlegen von Heizdrähten für Thermoelemente. Sockelverklebung von Speziallampen, Verklebung keramischer Isolationswerkstoffe, Beschichtung von Widerständen und Kondensatoren, Verguss von Hochtemperatursensoren. Verbindung von Keramik, Glas, Metall, Quarz. Festlegen von Heizdrähten für Thermoelemente. Sockelverklebung von Speziallampen, Verklebung keramischer Isolationswerkstoffe, Beschichtung von Widerständen und Kondensatoren, Verguss von Hochtemperatursensoren.