E-Motoren für Elektrofahrzeuge

Bei Elektroantrieben sind Leistung, Gewicht und Platzersparnis entscheidend. Klebstoffe sind die perfekte Lösung für die Herstellung, da sie nicht nur das Fügen von Gehäusen und Magneten optimieren sondern auch die Spulenwicklungen schützen und isolieren können. 

Für diese Anwendungen werden niedrigviskose Klebstoffe mit hoher Haftung auf Metallen benötigt. Da Metalle für UV-Licht nicht durchlässig sind, bietet Panacol dualhärtende Klebstoffe an. Diese Klebstoffe härten primär durch UV-Licht aus, mit einem sekundären anaeroben oder feuchten Aushärtungsmechanismus für schattige Bereiche. Diese Klebstoffe sind die ideale Lösung für Ferritverklebungen oder Schrauben- und Gewindesicherungsanwendungen.

Speziell formulierte Klebstoffe sind für Fadenwickelanwendungen oder zum Umwickeln von Komponenten wie Hybridrotorwellen für Elektromotoren und Hochspannungsableiter erhältlich. Diese Klebstoffe sind für Materialien wie CFRP (kohlenstofffaserverstärktes Polymer) oder GFRP (glasfaserverstärktes Polymer) ausgelegt. 

Panacol bietet eine Reihe von schnell aushärtenden Klebstofftechnologien an, die über einzigartige Eigenschaften verfügen, um den Herausforderungen der Elektromotorenmontage besser gerecht zu werden. Zu den Klebstoffeigenschaften gehören eine große Auswahl an Dehnungswerten, hohe Tg-Werte für geringere Bewegungen und eine verbesserte Elastizität, um die Betriebsanforderungen von Stator, Rotor und Magneten bei hohen Temperaturen, Stößen und Vibrationen zu erfüllen.

Das Panacol-Klebstoffportfolio ist breit gefächert und umfasst 1- und 2-Komponenten-Epoxidharzklebstoffe sowie UV-, Licht- und dualhärtende Klebstoffe. Sie eignen sich speziell für die verschiedenen Montage- und Beschichtungsanwendungen im Zusammenhang mit der Montage von Elektromotoren.

Der hellblau markierte Klebstoff zeigt beispielhaft die Magnetverklebungen in einem Elektromotor.

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Auswahl von Klebstoffen, die die Herstellung von Elektromotoren optimieren können. Weitere Produkte und kundenspezifische Lösungen sind auf Anfrage erhältlich. 

Technische Datenblätter können Sie durch Anklicken des Klebstoffnamens herunterladen.

Klebstoff Viskosität[mPas] Basis Aushärtung* Besondere Eigenschaften
Vitralit® 4282 mod2 500-600 Acrylat UV
anaerob
UV härtbare Schraubensicherung
Schnelle anaerobe Nachhärtung
Hellgrüne Farbe
kapillar einfließend
Vitralit® UD 1405 250-450 Epoxid UV
VIS
thermisch
Transparent, einkomponentig
Ideal für faserverstärkte Wicklungen elektrischer
Composite-Bauteile
Sehr gute Benetzungseigenschaften
Temperaturbeständig
Elektrisch isolierend
Vitralit® UC 1406 250-450 Epoxidharz UV
VIS
Sehr gute Benetzungseigenschaften
Elektrisch isolierend
Hohe Glasübergangstemperatur
Ideal für Bandagierprozesse
Vitralit® UC 1407 1.500-2.000 Epoxidharz UV
Schlagzäh modifiziert
Hohe chemische Beständigkeit
Ideal für Bandagierprozesse
Vitralit® UD 4292 F 40-70 Acrylat UV
VIS
anaerob
Kapillar einfließend
Blau fluoreszierend
Anaerobe Nachhärtung
Hoher Tg
Structalit® 5858 82.000-100.000 Epoxidharz thermisch Opak, weiße Farbe
Besonders gute Haftung auf Metall
Hohe Glasübergangstemperatur
Gute Bruchdehnung, schlagzäh
Structalit® 8801 30.000 - 45.000 Epoxidharz thermisch Gute Öl-, Chemikalien und Kraftstoffbeständigkeit
Fließfähig
Zertifiziert nach ISO 10993-5
Beige Farbe
Structalit® 8838 6.500-7.500 Epoxidharz thermisch Schwarze Farbe
Flexible Vergussmasse
Fließfähig, schnelle Aushärtung
Niedriger Halogengehalt, schockbeständig
Niedrige Glasübergangstemperatur

*UV = 320 - 390 nm          VIS = 405 nm