Glob Top-Vergussmassen

Vergussmassen werden in der Elektronik häufig als sogenanntes Glob Top zum Schutz von Elektronikkomponenten eingesetzt. So soll die Vergussmasse die Komponenten vor Feuchtigkeit, Staub, Schmutz oder Lösemitteln schützen. Glob Tops schützen empfindliche Bauteile auch gegen mechanische Belastung oder gegen Verkratzungen.

Alle Vergussmassen von Panacol sind ohne Lösemittel hergestellt und viele besitzen eine Ionenreinheit von <10 ppm bei Na+, K+, Cl- und Br-. Somit schützen sie optimal gegen innere Korrosion und reduzieren die Lokalelementbildung.

Viele Vergussmassen sind UV-härtend, wodurch eine schnelle Aushärtung innerhalb weniger Sekunden erfolgen kann. Das Vergießen von Komponenten oder Elektronikbauteilen ist dadurch für eine hochvolumige und vollautomatisierte Fertigung geeignet.

Thermisch aushärtende Vergussmassen hingegen haben den Vorteil, dass sie auch in Schattenzonen, die das UV-Licht nicht erreichen kann, aushärten. Auch schwarz eingefärbte Glob Tops, die als Abdeckung oder Beschichtung verwendet werden, können meist nur thermisch ausgehärtet werden.

Alle Glob Top-Vergussmassen sind nach der Aushärtung kurzzeitig bis 280°C belastbar und überstehen somit jeden Reflow-Prozess unbeschadet. Klebstoffe für Glob Tops sind leicht zu verarbeiten, hoch flexibel und bieten eine hohe Schäl- und Scherfestigkeit.

Klebstoff als Glob Top auf einer Leiterplatte

Epoxidharzklebstoffe werden als Glob Top zum Schutz für Bauteile aufgetragen

Black&Light

Neu ist, dass viele unserer schwarzen Klebstoffe jetzt auch in dicken Schichtstärken mit UV-Licht ausgehärtet werden können. Diese neue Black&Light-Technologie erlaubt die komplette Aushärtung mit UV-Licht, ohne auf sekundäre Härtungsmechanismen zurückzugreifen. Diese Technologie ist mit den meisten epoxidbasierten Vitralit®-Klebstoffen von Panacol kompatibel. Je nach Anwendung können die Klebstoffe in der Schwarzfärbung und Schichtdicke individuell angepasst werden.

Ein weiterer großer Vorteil der neuen „Black&Light“-Klebstoffe ist die Lagerung: Während herkömmliche schwarz gefüllte Epoxidharzklebstoffe meist tiefgefroren gelagert werden müssen, können die „Black&Light“-Epoxidharze je nach Klebstoff bei Raumtemperatur oder gekühlt gelagert und versendet werden.

Mehr Informationen zu diesen Klebstoffen finden Sie unter Black&Light.

Schwarzer Epoxidharzklebstoff ist uv-härtend

Schwarze Epoxidharzklebstoffe werden mit dem UV Spot 100 von Hönle ausgehärtet

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Auswahl von Vergussmassen die als Glob Tops geeignet sind. Weitere Produkte oder kundenspezifische Lösungen sind auf Anfrage erhältlich.

Technische Datenblätter können durch Klicken auf den Klebstoffnamen heruntergeladen werden.

Klebstoff/Vergussmasse Viskosität [mPas] Basis Aushärtung* Besondere Eigenschaften
Vitralit® 1600 LV 3.000-5.000 Epoxidharz UV
thermische Nachhärtung
Hohe Glasübergangstemperatur
Geringe Wasseraufnahme
Sehr gute Chemikalienbeständigkeit
Sehr kleiner Härtungsschrumpf
Geringer Ionengehalt (<5ppm)
Thermische Nachhärtung
Vitralit® 1650 3.000-5.000 Epoxidharz UV Geringer Ionengehalt
Chipabdeckmasse, speziell für kleine Chips geeignet
flexibel, geringe Wasseraufnahme
UL94 HB Test bestanden
Vitralit® 1657 5.000-15.000 Epoxidharz UV Hervorragende Chemikalienbeständigkeit
Geringe Wasseraufnahme
Ionenrein
Chipabdeckung auch für hohe Komponenten
thixotrop, quarzgefüllt, flexibel
Vitralit® 1671 9.000-14.000 (Rheometer, 10s^-1) Epoxidharz UV
thermische Nachhärtung
Standfestes Frame-Material, nass-in-nass verarbeitbar mit Füllmaterial
Hohe Ionenreinheit
Gute Wärmeleitfähigkeit
Geringe Wasseraufnahme
UL94 HB Test bestanden
Vitralit® 1680 5.000-8.000 Epoxidharz UV Gute Klimabeständigkeit
Geringer Ionengehalt
Chipabdeckmasse
Füllmaterial für Frame&Fill-Anwendungen
Vitralit® 1688 1.200-2.000 Epoxidharz UV Gute Klimabeständigkeit
Geringer Ionengehalt
Chipabdeckmasse
Leichtes Verfließen/Nivellierung
Vitralit® 1691 20.000-40.000 Epoxidharz UV
thermische Nachhärtung
Schwarze Farbe
Hohe Ionenreinheit
Hervorragende Temperaturbeständigkeit
Schnelle UV-Fixierung der Oberfläche
Vitralit® BL UC 1101 3.500-7.000 (Rheometer, 25 °C, 10s^-1) Epoxid UV Schwarze Farbe
Geringer Schrumpf
Geringer CTE
Hohe Glasübergangstemperatur
Gute Chemikalienbeständigkeit
Sterilisationsbeständig
Vitralit® BL UC 1102 3.500-7.000 (Rheometer, 25 °C, 10s^-1) Epoxid UV Schwarze Farbe
Geringer Schrumpf
Geringer CTE
Hohe Glasübergangstemperatur
Gute Chemikalienbeständigkeit
Sterilisationsbeständig
Vitralit® BL UC 1103 3.500-7.000 (Rheometer, 25 °C, 10s^-1) Epoxid UV/VIS Schwarze Farbe
Geringer Schrumpf
Geringer CTE
Hohe Glasübergangstemperatur
Gute Chemikalienbeständigkeit
Sterilisationsbeständig
Vitralit® UD 5180 4.000-6.000 Epoxidharz UV
thermische Nachhärtung
Graue Farbe
Besonders geeignet für flexible Leiterbahnen
Sehr gute Haftung auf Metallen
Jetbar
Reflow beständig
Vitralit® UD 8050 8.000-11.000 (Rheometer, 5s^-1) Acrylat UV
VIS
Feuchte-Nachhärtung
Schnelle Feuchtenachhärtung
Vielseitig dosierbar (Jet, Dispenser, u.a.)
Sehr gute Feuchtebeständigkeit
Fixierung und Schutzbeschichtung von elektr. Komponenten
Vitralit® UD 8055 5.000-8.000 (Rheometer, 25°C, 10s^-1) Acrylat UV
VIS
Feuchte
Hohe Glasübergangstemperatur
Schnell härtend
Verträglich mit Flussmittel
Niedriger Ionengehalt
Vitralit® UD 8056 3.000-6.000 (Rheometer, 25°C, 10s^-1) Acrylat UV / VIS Hohe Glasübergangstemperatur
Schnell härtend
Verträglich mit Flussmittel
Niedriger Ionengehalt
UL94 HB-Test bestanden
Structalit® 5717 3.000-8.000 (Rheometer, 5s^-1) Epoxidharz thermisch Schwarze Farbe, sehr gute Fließfähigkeit
Hohe Glasübergangstemperatur
Kein Bleeding
Sehr geringer Ionengehalt (<10ppm)
Halbleitergeeignet
Structalit® 5719 7.000-11.000 (Rheometer, 5s^-1) Epoxidharz thermisch Sehr gute Fließfähigkeit
Hohe Glasübergangstemperatur
Kein Bleeding
Sehr geringer Ionengehalt (<10ppm)
Halbleitergeeignet
Structalit® 5721 15.000-20.000 (Rheometer, 5s^-1) Epoxidharz thermisch Sehr gute Fließfähigkeit
Hohe Glasübergangstemperatur
Kein Bleeding
Sehr geringer Ionengehalt (<10ppm)
Halbleitergeeignet
Structalit® 5891 25.000-50.000 (Rheometer, 10s^-1) Epoxidharz thermisch Schwarze Farbe
Hohe Schockbeständigkeit
Kantenstabil
Nass-in-nass verarbeitbar mit Füllmaterial
Structalit® 5891 T 80.000-150.000 Epoxidharz thermisch Schwarze Farbe
Standfestes Frame-Material, nass-in-nass verarbeitbar mit Füllmaterial für Frame&Fill-Anwendungen, auch mit mehreren Frames aufeinander dosierbar
Kantenstabil
Sehr gute Schockbeständigkeit
Structalit® 5893 6.000-10.000 (Rheometer, 25°C, 10s^-1) Epoxidharz thermisch Schwarze Farbe
Fließfähig
Als Fill verwendbar, nass-in-nass verarbeitbar mit Frame-Material für Frame-and-Fill
Hohe Schockbeständigkeit
Sehr gute Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit
Zertifiziert nach ISO 10993-5
Structalit® 5894 M 20.000-30.000 (Rheometer, 25 °C, 20s ^-1) Epoxidharz thermisch Schwarze Farbe, fließfähig,
als Fill für Frame-and-Fill-Anwendungen verwendbar
sehr gute Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit,
hohe Schockbeständigkeit
Structalit® 8801 30.000 - 45.000 (LVT, 25°C, Sp. 4/6 rpm) Epoxidharz thermisch Gute Öl-, Chemikalien und Kraftstoffbeständigkeit
Fließfähig, beige Farbe,
Kurze Härtezeiten bei niedrigen Temperaturen,
Zertifiziert nach ISO 10993-5
Structalit® 8838 6.500-7.500 (Rheometer, 25°C, 20s^-1) Epoxidharz thermisch Schwarze Farbe, jetbar, fließfähig, schnelle Aushärtung,
Flexible Vergussmasse
Niedriger Halogengehalt, schockbeständig
Niedrige Glasübergangstemperatur
 

*UV = 320 - 390 nm, VIS = 405 nm