Spezialklebstoffe für die Medizintechnik

Medizinprodukte stellen an die Produzenten ganz besondere Herausforderungen: So muss das verwendete Material nicht nur gesundheitsverträglich sein, sondern auch kleinste Teile müssen präzise gefertigt und dauerhaft verbunden werden, und zudem verschiedenen Sterilisationsmethoden standhalten. Dies gilt auch und insbesondere für die verwendeten Klebstoffe.

Mit Klebstoffen lassen sich medizinische Produkte wie Spritzen, Dialysefilter, Blutbeutel und Schlauchverbindungen kleben. Diese Produkte werden zumeist aus unterschiedlichen Kunststoffen gefertigt, darunter schwer verklebbare Substrate wie z.B. PEEK, PE oder PP. Gängige Kunststoffe wie PVC oder ABS hingegen lassen sich sehr gut kleben.

Medizinische Einwegprodukte werden häufig in großen Stückzahlen gefertigt. Neben der mechanischen Festigkeit der Verbindung spielt somit auch eine schnelle Aushärtung der Klebstoffe für schnelle Taktzeiten in der Produktion eine wichtige Rolle. Sind die Werkstoffe transparent und UV-durchlässig, können UV-aushärtende Klebstoffe zum Einsatz kommen. Bei UV-geblockten Substraten empfiehlt sich eine LED-Aushärtung. Zur optischen Qualitätskontrolle bieten wir unsere Klebstoffe auch in fluoreszierenden Ausführungen an.

Bei mehrfach verwendbaren Medizinprodukten hingegen spielt die Beständigkeit bei vielen Sterilisationszyklen eine große Rolle. Ausgehärtete Acrylatklebstoffe sind sehr beständig gegen die Sterilisationsmethoden Autoklavieren, Gamma-Bestrahlung, Elektronenstrahl-Sterilisation und ETO-Begasung. Hier ist bei Panacol-Klebstoffen in der Regel keine Beeinträchtigung der Haftwerte messbar. Besonders die Elektronenstrahl-Sterilisation hat sich als günstig erwiesen, da bei einzelnen Klebstoffen der Vitralit®-Reihe sogar Haftwerteverbesserungen erzielt werden können. Diese liegt in der Erhöhung des Polymerisationsgrades dieser Produkte.

Typische Anwendungen für das Kleben von Medizintechnikprodukten sind:

Klebstoffanwendungen in der Medizintechnik | © Panacol

Panacol-Spezialklebstoffe sind für
medizintechnische Anwendungen zertifiziert
und vielfältig anwendbar

Download:

Klebstoffe für die Medizintechnik (pdf)


Weitere Informationen:

Lighting the Way to a Quicker Cure (pdf)
(Artikel in der "Medical Device Developments", Frühjahr 2015)

Stick with it (pdf)
(Artikel in der "Medical Plastics News", Sept/Okt 2014)

Einwegprodukte mit Acrylaten verkleben
(Artikel in der "Device Med", Nr. 10/2014)

 

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht über die Klebstoffe von Panacol, die ISO 10993- und/oder USP Class VI-zertifiziert und somit für Klebeanwendungen für die Medizintechnik geeignet sind:

Klebstoff Anwendung in der Medizintechnik Viskosität [mPas] Basis Aushärtung* Besondere Eigenschaften
Structalit® 701 Kleben Chirurgischer Instrumente
Endoskopverklebung
Kleben von Lichtleitern
3.000-5.000 2K-Epoxid thermisch Transparent in dünnen Schichten
Lange Topfzeit
Kleben von Lichtleitern
Faserbündel in der Faseroptik vergießen
Zertifiziert nach USP Class VI und ISO 10993-5
Structalit® 5893 Needle Bonding
Kunststoffe kleben
Plastikverklebungen
6.000-10.000 Epoxidharz thermisch Schwarze Farbe
Fließfähig
Als Fill verwendbar, nass-in-nass verarbeitbar mit Dam-Material
Hohe Schockbeständigkeit
Zertifiziert nach ISO 10993-5
Sehr gute Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit
Vitralit® 1655 Kleben und Beschichten von Kunststoffe 150-300 Epoxidharz UV
thermisch
Flexibel
Zertifiziert nach USP Class VI und ISO 10993-5
Beständig gegen alle gängigen Sterilisationsmethoden
Vitralit® 1702 Schlauchanschlüsse,
Blutfilter kleben
10-100 Acrylat UV
VIS
Transparent
Kapillar einfließend
Zertifiziert nach USP Class VI
Vitralit® 1703 Schlauchanschlüsse,
Blutfilter kleben
85.000-130.000 Acrylat UV
VIS
Standfest
Zertifiziert nah USP Class VI
Vitralit® 4731 Schlauchverbindungen kleben
Gehäuse kleben
900-1.500 Acrylat UV
VIS
Trockene Oberfläche
Zertifiziert nach USP Class VI und ISO 10993-5
Vitralit® 5140 Beschichtungen elektr. Baugruppen
Beatmungsmasken
250-500 Acrylat UV
VIS
Flexibel
Zertifiziert nach USP Class VI
Auch gut geeignet für Kunststoffe mit geringer UV-Durchlässigkeit und Transparenz, sowie für schwierig verklebbare Kunststoffe
Vitralit® 6108 Needle Bonding
Glasapparaturen kleben
600-900 Acrylat UV
VIS
thermisch
Vergilbungsfrei
Sehr gute Fließeigenschaften
Zertifiziert nach USP Class VI und ISO 10933-5
Vitralit® 6108 T Needle Bonding
Glasapparaturen kleben
4.000-6.000 Acrylat UV
VIS
thermisch
Vergilbungsfrei
Zum Überbrücken größerer Spaltmaße
Zertifiziert nach USP Class VI
Vitralit® 7041 Needle Bonding
Gehäuseverklebung
50-90 Acrylat UV
VIS
Sehr gute Haftung auf Kunststoffen, Glas und Metallen
Zertifiziert nach USP Class VI und ISO 10993/-4/-5
Vitralit® 7041 F Needle Bonding
Gehäuseverklebung
50-90 Acrylat UV
VIS
Sehr gute Haftung auf Kunststoffen, Glas und Metallen
Zertifiziert nach USP Class VI/ISO 10993/-4/-5, fluoreszierend
Vitralit® 7041 T Needle Bonding
Dialysefilter kleben
strukturviskos Acrylat UV
VIS
Sehr gute Haftung auf Kunststoffen, Glas und Metallen
Zertifiziert nach USP Class VI/ISO 10993/-4/-5
Hohe Viskosität
Standfest
Vitralit® 7044 VLV Kunststoff- und Gummiverklebungen 10-100 Acrylat UV
VIS
Hohe Schälfestigkeit und Flexibilität
Zertifiziert nach USP Class VI
Geeignet für großflächige Verklebungen
Vitralit® 7090 VHS Katheter kleben
Needle Bonding
40-100 Acrylat UV
VIS
Zertifiziert nach USP Class VI
Trockene Oberfläche
Sehr gute Haftung auf Kunststoffen, speziell geeignet für schwer verklebbare Kunststoffe
Vitralit® 7222 Elektronische Baugruppen für medizinische Geräte 200-500 Epoxidharz UV Zertifiziert nach USP Class VI
Transparent
Kratzfest
Vitralit® 7256 700-1.000 Acrylat UV
Vergilbungsfrei
Transparent
Vitralit® 7989 Kunststoff kleben
Behälter kleben
3.000-5.000 Acrylat UV Sehr gute Haftung auf Kunststoffen
Besonders geeignet auf PC und PMMA
und für die Verklebung schwer verklebbarer Kunststoffe
Zertifiziert nach USP Class VI
Vitralit® UV 4050 Needle Bonding
Kunststoff kleben
140-500 Acrylat UV
VIS
Zertifiziert nach ISO 10993-5
Schlagzäh
Schnell härtend
Sehr gute Haftung zu Kunststoffen
Cyanolit® 241 F Kunststoff/Metall kleben 30-50 Cyanacrylat Feuchte
Raumtemperatur
Kapillar fließend,
zertifiziert nach USP Class VI
Cyanolit® 203 TX strukturviskos Cyanacrylat Feuchte
Raumtemperatur
Zertifiziert nach USP Class VI
Cyanolit® 732 F farbigen Kunststoff kleben
filigrane Verklebungen
230-350 Cyanacrylat Feuchte
Raumtemperatur
Film bildend,
Zertifiziert nach USP Class VI

*UV = 320 - 390 nm          VIS = 405 nm

Fixieren von Verbindungselementen und Kathetern

Verbindungselemente wie Infusionsleitungen oder Schläuche werden meist aus Kunststoff gefertigt und anschließend verklebt.

mehr erfahren

Needle Bonding

Ein Hauptanwendungsgebiet für Klebstoffe in der Medizintechnik ist das Verkleben von Edelstahlnadeln oder -kanülen in Glas- oder Kunststoffspritzen, das sogenannte Needle Bonding.

mehr erfahren

Fügen von Kunststoffgehäusen

Typische Anwendungen in der Medizintechnik sind das Kleben und Versiegeln von transparenten Polycarbonat- oder Acryl-Gehäusehälften.

mehr erfahren