Fixieren von Verbindungselementen und Kathetern

Verbindungselemente wie Infusionsleitungen oder Schläuche werden meist aus Kunststoff gefertigt und anschließend verklebt. Insbesondere UV- und LED-aushärtende Klebstoffe auf Acrylatbasis eignen sich für schnelle Taktzeiten und somit für eine kostengünstige Herstellung. Sekundenklebstoffe finden bei schwer verklebbaren Substraten erfolgreichen Einsatz. Typische Anwendungen hierfür sind:

  • Kleben von Wegsystemen, die zur Durchleitung und Verabreichung von Flüssigkeiten dienen und Verbindungen zwischen den entsprechenden Behältern und Pumpen schaffen, z.B.:
    • Kleben von Infusionsleitungen an Hahnenbänken
    • Kleben von Schlauch-Filterverbindungen
    • Kleben von kompletten Sets:
      • Infusionssets
      • Blut- und Medikamentenbeutel-Sets
         
    • Kleben von Schlauch-Konnektor-bzw. Schlauch-Adapterverbindungen zur Komplettierung von Sets & Systemen
       
  • Katheterverklebungen
    • Einkleben von Röhrchen bzw. Schläuchen verschiedener Durchmesser in Schäfte zur Herstellung von Kathetern
    • Aufkleben von Latexballons auf (u.U. mehrlumige) Schläuche für die Angioplastie


Da die Klebstoffe an den Verbindungsstellen durchaus mit den Flüssigkeiten in Kontakt kommen können, müssen die Klebstoffe nicht nur gesundheitsverträglich und biologisch unbedenklich sein, sondern auch gegen Flüssigkeiten sowie gegen gängige Sterilisationsmethoden beständig sein. Der Klebstoffeinsatz an flexiblen Schlauchsystemen setzt dementsprechend eine der Anwendung angepasste Flexibilität bzw. Festigkeit voraus. Für die oft sehr kleinen Spaltmaße zwischen Schläuchen und deren Anschlüssen bieten sich gerade kapillar einziehende Klebstoffsysteme an.

Gesundheitsverträgliche Klebstoffe werden in der Medizintechnik zum Kleben von Kathetern und Verbindungselementen verwendet.

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Auswahl von Klebstoffen von Panacol, die für die Fixierung von Verbindungselementen geeignet sind. Weitere Produkte oder kundenspezifische Lösungen sind auf Anfrage erhältlich.

Klebstoff Substrate Viskosität [mPas] Basis Aushärtung* Besondere Eigenschaften
Vitralit® 1702 Kunststoff kleben
Medizintechnik
10-100 Acrylat UV
VIS
Transparent
Kapillar einfließend
Zertifiziert nach USP Class VI
Vitralit® 1703 Medizintechnik 85.000-130.000 Acrylat UV
VIS
Standfest
Zertifiziert nah USP Class VI
Vitralit® 4731 Sichern von Bauteilen auf PCBs
Glas kleben
Displayvergussmasse
Kunststoff kleben
Laminieren von Folien
Medizintechnik
900-1.500 Acrylat UV
VIS
Trockene Oberfläche
Zertifiziert nach USP Class VI und ISO 10993-5
Vitralit® 5140 Vergussmasse für Elektronikkomponenten
Kunststoff kleben
Laminieren von Folien
Medizintechnik
Allgemeines Potting
250-500 Acrylat UV
VIS
Flexibel
Zertifiziert nach USP Class VI
Auch gut geeignet für Kunststoffe mit geringer UV-Durchlässigkeit und Transparenz, sowie für schwierig verklebbare Kunststoffe
Vitralit® 7041 Medizintechnik 50-90 Acrylat UV
VIS
Sehr gute Haftung auf Kunststoffen, Glas und Metallen
Zertifiziert nach USP Class VI und ISO 10993/-4/-5
Vitralit® 7041 F Medizintechnik 50-90 Acrylat UV
VIS
Sehr gute Haftung auf Kunststoffen, Glas und Metallen
Zertifiziert nach USP Class VI/ISO 10993/-4/-5, fluoreszierend
Vitralit® 7041 T Medizintechnik strukturviskos Acrylat UV
VIS
Sehr gute Haftung auf Kunststoffen, Glas und Metallen
Zertifiziert nach USP Class VI/ISO 10993/-4/-5
Hohe Viskosität
Standfest
Vitralit® 7044 VLV Medizintechnik
Gummi kleben
Kunststoff kleben
10-100 Acrylat UV
VIS
Hohe Schälfestigkeit und Flexibilität
Zertifiziert nach USP Class VI
Geeignet für großflächige Verklebungen
Vitralit® 7090 VHS Medizintechnik
Kunststoff kleben
40-100 Acrylat UV
VIS
Zertifiziert nach USP Class VI
Trockene Oberfläche
Sehr gute Haftung auf Kunststoffen, speziell geeignet für schwer verklebbare Kunststoffe
Vitralit® 7989 Medizintechnik
Kunststoff kleben
3.000-5.000 Acrylat UV Sehr gute Haftung auf Kunststoffen
Besonders geeignet auf PC und PMMA
und für die Verklebung schwer verklebbarer Kunststoffe
Zertifiziert nach USP Class VI
Cyanolit® 203 TX Fixieren von Kunststoffteilen
Medizintechnik
strukturviskos Cyanacrylat Feuchte
Raumtemperatur
Zertifiziert nach USP Class VI
Cyanolit® 241 F Fixieren von Kunststoffteilen
Kleben von Luxusverpackungen
Medizintechnik
30-50 Cyanacrylat Feuchte
Raumtemperatur
Kapillar fließend,
zertifiziert nach USP Class VI
Cyanolit® 732 F Fixieren von Kunststoffteilen
Medizintechnik
Smart Card
230-350 Cyanacrylat Feuchte
Raumtemperatur
Film bildend,
Zertifiziert nach USP Class VI

*UV = 320 - 390 nm          VIS = 405 nm