Ladestationen für Elektroautos

Ladestationen und Ladegeräte von E-Autos kommen nicht ohne Klebstoffe aus: Auf den Ladeplatinen müssen Kondensatoren, Spannungsregler und Widerstände schock- und vibrationsbeständig befestigt werden. Durch zusätzliches Conformal Coating können diese Bauteile vor Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit und anderen Klimaeinflüssen sicher geschützt werden. Kunststoffgehäuse können mit speziellen Klebstoffen oder Flüssigdichtungen (FIPG) gegen das Eindringen von Flüssigkeiten wie Wasser abgedichtet werden. 

Auch beim Steckerverguss der Ladekabel sind Klebstoffe zu finden: Durch Pin Sealing werden sensible Kontakte geschützt, wodurch ein effizientes und schnelles Aufladen der Batterien dauerhaft gewährleistet wird. Kleb- und Dichtstoffe sowie Vergussmassen von Panacol sind für diese Aufgabe hervorragend geeignet.

Die Anforderungen an die Beständigkeit der Klebstoffe gegenüber der Umgebung kann durch viele Faktoren beeinflusst werden. So sind in einigen Fällen harte, resistente Epoxidharze gefragt, in anderen wird eine eher flexible, spannungsarme Verbindung bevorzugt. Bei der Auswahl der richtigen Verguss- oder Verbindungsmasse tragen neben der Umgebung noch weitere Faktoren, wie die zu verklebneden Substrate, Oberflächengegebenheiten oder Wärmeausdehnungskoeffizienten eine entscheidende Rolle. Panacol Klebstoffe können an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst und für jede Andwendung optimiert werden.

Als besonders effizientes und schnelles Klebeverfahren bieten sich UV-Klebstoffe an. Für Klebeanwendungen mit Schattenzonen, welche für Licht nicht erreichbar sind, bietet Panacol dualhärtende Produkte, die eine vollständige Aushärtung und somit eine sichere Verbindung ermöglichen.

Klebeanwendungen im Automobilbereich

Klebstoffe schützen die Elektronik in Ladestationen und Ladegeräten

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Auswahl der Klebstoffe, die für Verklebungen in Ladestationen und Ladegeräten geeignet sind. Weitere Produkte und kundenspezifische Lösungen sind auf Anfrage erhältlich.

Technische Datenblätter können durch Klicken auf den Klebstoffnamen heruntergeladen werden.

Klebstoff Viskosität [mPas] Basis Aushärtung* Besondere Eigenschaften
Vitralit® 1600 LV 5.000-6.000 Epoxidharz UV
thermische Nachhärtung
Hohe Glasübergangstemperatur
Geringe Wasseraufnahme
Hervorragende Chemikalienbeständigkeit
Hohe Festigkeit
Ionenrein
Vitralit® UD 8050 strukturviskos Acrylat UV
VIS
Feuchte-Nachhärtung
Schnelle Feuchtenachhärtung
Vielseitig dosierbar (Jet, Dispenser, u.a.)
Sehr gute Feuchtebeständigkeit
Fixierung und Schutzbeschichtung von elektr. Komponenten
Vitralit® UD 8050 LV 300-450 Acrylat UV
VIS
Feuchte-Nachhärtung
Feuchtenachhärtung in Schattenzonen;
klebfreie Oberfläche

Vitralit® UD 8050 MV F 2.500-4.000 Acrylat UV
VIS
Feuchte-Nachhärtung
Einfach zu dosieren, schnelle Aushärtung;
Feuchtenachhärtung in Schattenzonen;
niedriger Halogengehalt;
fluoreszierend
Vitralit® FIPG 60102 strukturviskos Acrylat UV
VIS
Flexibel
Dehnbar
Flüssige Dichtung
Gutes Rückstellvermögen
Leichtes Applizieren und schnelle Aushärtung durch UV-Licht
Vitralit® 6300 3.000-5.000 Acrylat UV
VIS
thermische Nachhärtung
Jetbar
Vergilbungsfrei
Sehr gute Haftung auf Glas und Metallen
Vitralit® UV 2114 10.000-15.000 Acrylat UV
VIS
Sehr gute Haftung auf vielen Substraten;
zum Kleben, Dichten und Versiegeln von Kunststoffen, Glas und Metall
Structalit® 5800 7.000-15.000 2K-Epoxid thermisch
Raumtemperatur
Hohe Temperaturbeständigkeit
Kurze Topfzeit
Schnelle Verarbeitung
Structalit® 5810 2.000-3.000 2K-Epoxid thermisch
Raumtemperatur
Sehr hohe Haftung auf PC
Sehr gute Feuchte- und Chemikalienbeständigkeit
Structalit® 8801 30.000 - 45.000 Epoxidharz thermisch Gute Öl-, Chemikalien und Kraftstoffbeständigkeit
Fließfähig
Zertifiziert nach ISO 10993-5
Beige Farbe
Structalit® 3060 N 42.000-46.500 Epoxidharz thermisch Nicht leitend;
hohe Flexibilität;
sehr kurze Härtungszeit;
hohe Ionenreinheit (< 10 ppm)
Structalit® 5811 Teil A: 900-1.300, Teil B: 100-350 2K-Epoxidharz thermisch/bei Raumtemperatur Sehr gute Haftung auf Metallen, Glas und vielen Kunststoffen
Penloc® GTI 5.000 2K-Methyl-Methacrylat Raumtemperatur Schnelle Aushärtung
Penloc® GTH-T 8.000-10.000 2K-Methyl-Methacrylat Raumtemperatur Sehr gute Haftung auf Metall,
besonders temperaturbeständig

*UV = 320 - 390 nm          VIS = 405 nm